Sehtest

Man hätte es schon erahnen können, das es irgendwann mal soweit kommt.

Eine Zeitung aus Saarbrücken berichtete, alle 15 Jahre soll ein Augentest wiederholt werden.

Sonst bekommt man keinen neuen EU Führerschein.

Diese Nachricht fand ich gut und anderseits auch wieder schlecht.

Das gute daran ist, der Verkehr wird dadurch auf jeden Fall sicherer.

Laut Statistiken werden sehr viele Unfälle von älteren Menschen verursacht.

Was hingegen schlecht ist, fast jeder benötigt ein Auto. Sei es zum arbeiten, einkaufen oder sonst was.

Da wir aber immer länger arbeiten müssen, interessiert es unsere Augen nicht. Denn unsere Sehkraft wird auf jeden Fall im alter schlechter. Stellen wir uns mal einen älteren Herrn vor im alter von 50 Jahren. Er wird vorgeladen zum Sehtest und besteht diesen nicht mehr. Führerschein ist weg und wie soll er nun auf Arbeit kommen? Das ist nur ein Beispiel von vielen Nachteilen.
Ich werden jeden empfehlen seine Augen zu pflegen. Das bedeutet regelmäßige Augentests beim Optiker. Davor könnt ihr einen Online Sehtest Zuhause machen. Dafür eignet sich das Portal Sehtest-Info.de sehr gut.

Durch diesen Augentest kann man schon erkennen ob der ein oder andere Probleme hat beim sehen.

Nach diesem Sehtest gibt es eine Auswertung. Bei Unklarheiten kann die Kommentarfunktion genutzt werden. Hier mal ein Bild von Sehtest-Info.de.

sehtest-info.de

All dies ist wichtig, damit wir sehr früh unsere Sehschwächen erkennen. Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen. Auf meinem Blog werden natürlich noch mehr Artikel erscheinen. Bin aber momentan sehr im Stress und kann nicht soviel schreiben. Ich möchte vorallem über Artikel schreiben die mich interessieren, deshalb habe ich diesen Blog erstellt.

So und nun auf zum Sehtest.

Die vernünftige Selbstgefälligkeit von Finanzmärkten

Von Hongkong und dem Nahen Osten zur Krise in der Ukraine – scheinen die Märkte, politische Erhebung in ihrem Schritt zu nehmen. Warum?

Hong Kong lit upEin immer offensichtlicheres Paradox ist auf globalen Finanzmärkten in diesem Jahr erschienen. Obwohl geopolitische Gefahren – der Konflikt des Russlands-Ukraine, der Anstieg des islamischen Staates und wachsenden Aufruhrs über den Nahen Osten, Chinas Landstreite mit seinen Nachbarn und jetzt Massenproteste in Hongkong und die Gefahr eines scharfen Vorgehens – multipliziert haben, sind Märkte schwimmend, wenn nicht völlig sprudelnd geblieben.
Ölpreise, sind das nicht Steigen gefallen, und globale Aktienbörsen, haben insgesamt, erreichte neue Höhen. Kreditmärkte zeigen niedrige Ausbreitungen, während langfristige Banderträge in den meisten fortgeschrittenen Wirtschaften gefallen sind. Ja, Finanzmärkte in beunruhigten Ländern – zum Beispiel, Russlands Währung, Billigkeit und Rentenmärkte – sind negativ betroffen worden, aber die mehr verallgemeinerte Ansteckung zu globalen Finanzmärkten, die geopolitische Spannungen normalerweise erzeugen, hat gescheitert sich zu verwirklichen. Warum die Teilnahmslosigkeit? Sind Anleger zu selbstzufrieden, oder ist ihr offenbarer Mangel an der vernünftigen Sorge, vorausgesetzt, dass der wirkliche Wirtschafts- und Finanzeinfluss von aktuellen geopolitischen Gefahren – mindestens bis jetzt – bescheiden gewesen ist?
Globale Märkte haben aus mehreren Gründen nicht reagiert. Für Starter, Zentralbanken in fortgeschrittenen Wirtschaften – halten die Vereinigten Staaten, die Eurozone, das UK und Japan – Politikraten in der Nähe von der Null, und langfristige Zinssätze sind niedrig behalten worden. Das erhöht die Preise anderen unsicheren Vermögens wie Aktien und Kredit.
Zweitens haben Märkte die Ansicht vertreten, dass der Konflikt des Russlands-Ukraine enthalten bleiben wird, anstatt in einen umfassenden Krieg zu eskalieren. Also, obwohl Sanktionen und Gegensanktionen zwischen dem Westen und Russland zugenommen haben, verursachen sie bedeutenden Wirtschafts- und Finanzschaden in die EU oder die Vereinigten Staaten nicht. Noch wichtiger Russland hat Erdgasbedarf nach Westeuropa nicht abgeschnitten, das ein Hauptstoß für abhängige EU-Wirtschaften sein würde.
Drittens hat der Aufruhr im Nahen Osten keinen bedeutenden Stoß zum Ölbedarf und den Preisen wie diejenigen ausgelöst, die 1973, 1979 und 1990 vorgekommen sind. Im Gegenteil gibt es Überkapazität auf globalen Ölmärkten. Der Irak kann in Schwierigkeiten sein, aber ungefähr 90 % seines Öls werden im Süden in der Nähe von Basra erzeugt, der völlig unter der schiitischen Kontrolle, oder im Norden unter der kurdischen Kontrolle ist. Nur ungefähr 10 % werden in der Nähe von Mosul jetzt unter der Kontrolle des islamischen Staates erzeugt. Schließlich, derjenige, ist Nahostkonflikt, der Ölpreise zur Spitze – einen Krieg zwischen Israel und dem Iran verursachen konnte – eine Gefahr, die, für jetzt durch andauernde internationale Verhandlungen mit dem Iran enthalten wird, um sein Kernprogramm zu enthalten. Also scheint es, gute Gründe zu geben, warum globale Märkte bis jetzt gütig auf heutige geopolitische Gefahren reagiert haben. Was konnte das ändern?
Mehrere Drehbücher fallen ein. Erstens konnte der Nahostaufruhr globale Märkte betreffen, wenn ein oder mehr Terroristenangriffe in Europa oder den Vereinigten Staaten – eine plausible Entwicklung in Anbetracht dessen vorkommen sollten, dass, wie man berichtet, mehrerer hundert islamischer Staat jihadis europäische oder amerikanische Pässe hat. Märkte neigen dazu, die Gefahren von Ereignissen zu ignorieren, deren Wahrscheinlichkeit hart ist zu bewerten, aber die einen Haupteinfluss auf Vertrauen haben, wenn sie wirklich vorkommen. So konnte ein Überraschungsterroristenangriff globale Märkte entnerven.
Zweitens konnten Märkte in ihrer Bewertung falsch sein, die wie das zwischen Russland und der Ukraine oder Syriens Bürgerkrieg kollidiert, nicht eskalieren oder sich ausbreiten wird. Die Außenpolitik des russischen Präsidenten Wladimir Putin kann aggressiver als Antwort auf Herausforderungen an seine Macht zuhause werden, während Syriens andauerndes Schmelzen den Jordan, Libanon und die Türkei destabilisiert. Drittens werden geopolitische und politische Spannungen mit größerer Wahrscheinlichkeit globale Ansteckung auslösen, wenn ein Körperfaktor, der die Weltwirtschaft gestaltet, in Spiel eintritt.
Zum Beispiel, der minivollkommene Sturm, dass roiled erscheinende Märkte früher in diesem Jahr – sogar sich eine Zeit lang zu fortgeschrittenen Wirtschaften ergießend – vorgekommen ist, als die politische Turbulenz in der Türkei, Thailand und Argentinien schlechte Nachrichten über das chinesische Wachstum entsprochen hat. China, mit seiner Körperwichtigkeit, war das Match, das eine Zunderbüchse der regionalen und lokalen Unklarheit entzündet hat. Heute – oder bald – konnte die Situation in Hongkong, zusammen mit den Nachrichten über die weitere Schwächung in der chinesischen Wirtschaft, globale Finanzverwüstung auslösen. Oder die Bundesreserve konnte Finanzansteckung durch das Herausnehmen über Nullraten eher und schneller befeuern, als Märkte erwarten. Oder die Eurozone konnte ins Zurücktreten und die Krise zurückfallen, die Gefahr der Neudenominierung wiederbelebend, falls sich die Währungsunion auflöst. Die Wechselwirkung von einigen dieser globalen Faktoren mit einer Vielfalt von regionalen und lokalen Quellen der geopolitischen Spannung konnte gefährlich brennbar sein.
Also, während globale Märkte wohl vernünftig selbstzufriedene, finanzielle Ansteckung gewesen sind, kann nicht ausgeschlossen werden. Vor einem Jahrhundert haben Finanzmärkte in einer sehr niedrigen Wahrscheinlichkeit bewertet, dass ein Hauptkonflikt vorkommen würde, glücklich die Gefahren ignorierend, die zum ersten Weltkrieg bis gegen Ende des Sommers 1914 geführt haben. Zurück dann waren Märkte bei der richtigen Preiskalkulation der niedrigen Wahrscheinlichkeit, Schwanzgefahren mit großen Auswirkungen schwach. Sie sind noch.

Peaky Scheuklappen sind nur das letzte Drama, um mit Birminghams wilder Seite zu protzen

Peaky-BlindersIn dieser Woche schlägt die neue Reihe des Murmelns und Spielens des Birminghamer Epos Peaky Scheuklappen britische Schirme. Cillian Murphy und seine wohnungsverkorkte Mannschaft bekommen juckende Füße in der Episode ein und Kopf zu einer louche Jazzbar in London, wo Fliegenklappen bronzen Kokain dann Vergnügen ihre Verehrer stoßen. Es ist ein weiter Schrei vom Schweinefleisch scratchings und einem Pint an Der Garnison. Oder, wie Arthur Shelby der Jüngere mehr kurz und bündig bemerkt: “Es ist eine Flugwildjagd freakshow. ”
Enttäuschend, Peaky Scheuklappen wird in Liverpool, Manchester und dem Schwarzen Landlebenmuseum geschossen, aber nicht in den Bezirken von Small Heath und Digbeth Birminghams porträtiert es. Die Akzente sind vertrackter als der Verkehr auf der Benefits Street, aber der dünne Bandenzauber der Show hat Brummies elektrisiert, die in erster Linie Peaky Scheuklappen lieben, um zu zeigen, dass ihre Heimstadt nicht dumm ist.
Brum immer unheimlich, nie langweilig. Es ist auch kein Fremder zum Schirm. An diesen Tagen verdoppelt sich Birmingham für London – wie es in Vielleicht und bevorstehendes Retro-Spionsdrama Das Spiel getan hat. Aber in den 70er Jahren und 80er Jahren sowohl die BBC als auch ITV-Lizenz hat ATV (später Zentral) kassenfressendes Studio megaplexes unterstützt, alles von der Kugelmühle bis Segen – das Geben von Brum eine feste Sehidentität ausstoßend. Kugelmühle wurde nach lokalem Lubyanka der BBC genannt. Traurig ist das glatt gemacht worden; das Studio von ATV/CENTRAL hat auch geschlossen. Aber der stolzierende Büroturm von ATV wurde im August verzeichnet und wird als ein Gedächtnis von ATV Heute bleiben – der die anziehendste Musik jedes Regionalnachrichtenprogrammes und Titel hatte, die sich unerklärlich eines kreisenden Stripteasetänzers gerühmt haben.
Vor Peaky Scheuklappen hatte Brum ein anderes Unterweltendrama. Gangster sind als ein Noirish-Spiel nach Heute vor dem Verwerfen in den postmodernen Surrealismus aufgebrochen. In der Endepisode haben sie einen Austin Allegro direkt durch die vierte Wand umgekehrt – der Wurf hat Ausgleich gestürmt, weil die Kameras und Mannschaft einem verwirrten Salonpublikum offenbart wurden.
Ein anderer Edelstein, der Brutalist Brum geschmeichelt hat, wurde Hier Brummies – eine völlig vergessene 1973-Scheibe des sozialen Realismus von der Kamera von BBC2 & dem Liedufer mit anziehenden Liedern von Ian Campbell Gekommen, dessen Söhne UB40 gebildet haben. Hier Kommen Sie Brummies ist grundsätzlich Schüsse von Fabriken – wie Lucas, wo Tony Iommi des schwarzen Sabbats zwei Finger, dann erfundenes Schwermetall durch detuning seine Gitarre abgeschnitten hat, so war es weniger schmerzhaft, um zu spielen.
Metall oder Punkrock, Mittelengland hatte es. Jeder erinnert sich an Granada, So Geht Es, aber der Revolver von ATV von 1978 war mehr brüchig. Satz in einem feuchten Felsenbastelraum von Brummie, Peter Cook hat einen mürrischen Klubeigentümer gespielt, der das schlangenbissangetriebene Publikum – einschließlich der Sexualpistolen – vor dem Vorstellen von Kate Bush oder XTC abgewickelt hat. Es ist verführerisch, an einen Schüler Jonathan Coe zu denken, der Revolver dann beobachtet, die Erinnerungen ausbaggernd, als er dem Klub der Schweinehunde über das mittender70er Jahreleben in den Vorstädten in der Nähe von Longbridge geschrieben hat, das an BBC2 2005 angepasst wurde.
Aber das Programm, das wirklich gebunden hat und die flatterhafte Seele von Brum geknebelt hat und hat sich davongemacht es in den Stiefel war Herzumleitung. Es ist der komischste Film von Jonathan Meades, eine wahre Spritztour entlang dem A38 (M), shredding Curry, Parkplätze und Konferenzen en route. Wenn irgendwelche Zyniker betreffs zweifeln, warum die Nachkriegsplaner eine frische Stadt von modernen Gebäuden und neuen Häusern haben bauen wollen, dann sind Peaky Scheuklappen, mit seinem ganzen Ruß, stabbings und Elend die vollkommene Gedächtnishilfe des Brums, den sie haben umgestalten wollen.

Der Vertrag von Stuart Lancaster als Cheftrainer von England hat sich bis 2020 ausgestreckt

Stuart LancasterStuart Lancaster und seine trainierende Mannschaft sollen verantwortlich für Englands Rugbyglücke bis 2020 bleiben, nachdem die Rugbyfußballvereinigung bereit gewesen ist, ihre vorhandenen Verträge zu erweitern. Lancaster wird jetzt die 2019-Rugbyweltpokalkampagne, unabhängig davon leiten, was im Turnier des nächsten Jahres geschieht.
Es ist ein bedeutendes Vertrauensvotum vom RFU, dessen führende Beamte für den Eingang von Lancaster klar dankbar sind, seitdem er den Job auf einer Zwischenbasis von Martin Johnson im Anschluss an die 2011-Weltpokalkatastrophe geerbt hat. “Wir haben Glück, eine talentierte, begangene und leidenschaftliche Trainierengruppe zu haben”, hat Ian Ritchie, der leitende Angestellte des RFU gesagt. “Das Trainieren an der internationalen Ebene ist darin die Zeit einzigartig, die Stuart und die Trainer mit den Spielern haben, wird beschränkt, und in dieser Rücksicht verlangt es eine spezielle und stabile Trainierenmannschaft. Wir haben es deshalb wichtig gefühlt, um ihre langfristige Zukunft zu sichern, und wir glauben, dass das völlig die richtige Entscheidung für die Zukunft des Rugbys von England ist. ”
Alle Leutnants von Lancaster – vorwärts Trainer Graham Rowntree, der hintere Trainer Andy Farrell und der Angreifensachkenntnistrainer Mike Catt – sind auch bis zum Ende der 2019-20 Jahreszeit zusammengezogen worden. Alle sind hoch angesehen und haben eine gute Arbeitsbeziehung mit Englands steigenden Zahlen, jungen Spielern zu versprechen. Das einzige potenzielle Kopfweh für den RFU ist, was geschieht, wenn England es fertig bringt, ihrer Lache nicht zu entkommen, die auch Australien und Wales am Weltpokal des nächsten Jahres enthält. Der RFU findet klar, dass die Vorteile der Kontinuität und Englands ermutigender langfristiger Meinung solche kurzfristigeren Fallen überwiegen. Unter Lancaster England haben zurzeit 60 %, Aufzeichnung gewinnend, 30, gewonnen 18, verloren 11 und gezogene gespielt. Südafrika, eine von vier Mannschaften, die zu Twickenham für den QBE Herbst internationale Reihe im November gehen, bleibt die einzige Mannschaft, die England während seiner Amtszeit noch nicht geprügelt hat. Der Höhepunkt ist bis jetzt der 38:21-Sieg über Neuseeland – Englands Rekordrand über Alle Schwarzen – im Dezember 2012 gewesen, dem vom gelegten an die zweite Stelle Sechs Nationsschlüsse 2013 und 2014 gefolgt worden ist. Lancaster ist bereits sehr interessiert, ein besser im nächsten Jahr zu gehen, und ist erfreut, seine Vertragserweiterung abgestimmt zu haben. “Es ist groß, dass die RFU Glauben an uns als eine Trainierengruppe haben und seine Unterstützung dazu kritisch gewesen ist, was wir bis heute erreicht haben”, hat er gesagt.
“Während unser Fokus auf dem QBE internationalen gegen Neuseeland ist und der 2015-Weltpokal auf Hausboden eine einmalige Gelegenheit sein wird, wollen wir eine Mannschaft für das Rugby von England bauen, das in Japan 2019 und darüber hinaus führt. Wir glauben, dass sich Rugby von England in der richtigen Richtung bewegt, haben wir das richtige Trainieren, und Management-Team, um zu tun, nehmen uns schicken nach und sind über die Herausforderung vorn aufgeregt. ”
Rowntree ist am RFU seit 2007 nach dem ersten Verbinden als England Nationaler Akademientrainer im Juni 2007 und das Graduieren in die Einstellung von Martin Johnson bald danach gewesen. Er wurde nach dem Weltpokal vor vier Jahren behalten, während Doppelcode internationaler Farrell Zurücktrainer im Juni 2012 geworden ist. Die Endhinzufügung war 2003-Rugbyweltpokalsieger Catt, der sich im September 2012 angeschlossen hat.